Steve Skaith Band - Mexile

Liedtexte

Nobody likes a wagging finger
Nobody likes to think that its them
Everyone just keeps their nose clean
Here in downtown Bethlehem
Eyes front, head down and you'll be OK
Just look, just look and then look away.

Nobody pays to hear a lecture
Not when the world's an open book
You're free to squirm in any direction
As long as someone's on that hook
Small leap, long fall in this sad ballet
Just look, just look and then look away.

Look away from the man who can't pay his way
You keep wishing that the clock would spin round
Someone's screaming on your mobile and you say
You'll never get used to that sound
But you will, you will, you will get used to that sound someday.
Trust me - we can get used to anything.

Nobody wants to miss the last bus
Somebody has to jump the queue
Shield your eyes but read the faces
You know they'd do the same to you.
First come, first served, it may you be you one day
Just look, just look and then look away.
You can get used to anything.

Lied Erklärungen

Die Idee zu diesem Song kam von Steve. Er benutzte diesen Ausdruck in einem Gespräch – es ist schon überraschend, wie viele Songs ich geschrieben habe, die aus Gesprächen mit ihm entstanden sind (`Hearts don’t stop beating on their own´ fällt mit ein, aber es gibt noch viel mehr). Er spricht gerne über Politik – diskutieren, analysieren, schlußfolgern – und er ist gut darin, alles kurz und frech zusammenzufassen. Ich glaube, dieses Gespräch war über die steigende Zahl von Bettlern auf britischen Straßen. Das Betteln hörte damals einfach nicht auf, jetzt ist es völlig alltäglich (besonders seit der Einschnitte beim `Wohngeld´, die eine Obdachlosenkrise bei den Arbeitslosen verursacht haben). Es ist unmöglich jedem Bettler Geld zu geben, deshalb ist eine Strategie hinsehen und dann wegsehen. Aber diese individuelle Reaktion erstreckt sich auf alle Gebiete des städtischen Verfalls – Blick nach vorne, den Kopf runter – laß dir bloß nicht `deine Welt´ durch all die Unterdrückten, die Betrunkenen, die Obdachlosen, die Drogenabhängigen, die Armen, die ADD-Kids, die Schizophrenen oder die Tyrannen, die Rassisten, die Rabauken und die arroganten Reichen de-stabilisieren. Die Lösung (ignoriere es) ist ein Teil des Problems.

Erscheint auf

Steve Skaith Band - Mexile

Steve Skaith Band - Mexile

Album

AStudio Version