Latin Quarter - Brining Rosa Home

Liedtexte

She felt the fever of this century
Rising with each passing year
As a sweat-soaked madness stained the streets
She took herself from here
She took to naming living things
Though they're already named
And giving house to creatures
And never could be tamed
And losing shoes in river mud
And taking baths by candle light
Until the message filtered back
They're bringing Rosa home tonight

She learned her lessons in a hand-made way
So very hard to teach
Beneath the tear-gassed cobblestones
She hoped to find the beach
She hoped to mine desire
And set the captives free
Desire, the silent driving force
That sighs in you and me
But reaching for forbidden fruit
Means falling from the greatest height
The modern Eden vanished now
They're bringing Rosa home tonight

They're bringing Rosa home tonight
They're bringing Rosa home
They say she's lost her guiding light
They're bringing Rosa home tonight

They're bringing Rosa home tonight
They're bringing Rosa home
She said her prayers with dynamite
They're bringing Rosa home tonight

Lied Erklärungen

‚Rosa‘ (nach Rosa Luxemburg) ist ein Pseudonym für Hilary Creek, einem Mitglied der britischen ‚Angry Brigade‘ – diesen Namen gab die Presse einer namenlosen marxistisch-terroristischen Zelle in den frühen 70er Jahren. Sie legten einige Bomben, die aber glücklicherweise niemanden töteten, wurden festgenommen und inhaftiert. Eine der beiden Frauen hatte eine harte Zeit im Gefängnis (sie wurde verrückt – vielleicht ist sie jetzt wieder gesund, ich weiß es nicht). Ich habe den Terrorismus komplett satt – es gibt keine ‚guten‘ oder ‚gerechtfertigten‘ Bomben, es gibt nur Bomben. Die Tatsache, daß sich meine Generation entschied die Moral in solch einem Umfang hoch zu halten, das sie dadurch fähig waren, diejenigen zu töten die damit nicht einverstanden waren, erscheint mir jetzt mörderisch arrogant. Auch wenn so viele die Leidenschaft und das Engagement verspürten, was fast in der Zerstörung der Seele dieser Frau endete, scheint es ein zu hoher Preis zu sein, der für jugendlichen Idealismus zu zahlen ist. Es gibt einen Pathos in der Richtung, das junge Leute so viel Engagement in sich selbst bemerken und so hart für das arbeiten was sie als Fortschritt bezeichnen – und dennoch ändert sich nichts, das ist auch meine Geschichte. Mike Jones

Erscheint auf

Latin Quarter - Angel

Latin Quarter - Angel

CD Single

AStudio Version

Menü schließen
×
×

Warenkorb

Cart