Latin Quarter - Mick and Caroline

Liedtexte

There is a stray dog lapping at the kerb-side pool
Hear the tap, tap, tapping from a tap-dance school
The teacher keeps the beat
To the old sheet music
They keep in the piano stool And in Donovan's doorway
There's a man with a night stick
To keep us from playing the fool
And in Donovan's doorway
There's a man with a night stick
And he's just applying the rules

There's fine rain falling past a tall flood-light
For some fine foot-balling on a week-day night
The players all drive up
In limousines
To pull on the red and the white

And in Donovan's doorway
There's a man with a night-stick
He's watching from his left to his right
And in Donovan's doorway
There's a man with a night-stick
He's keeping us well in his sights

And he could walk this road all night
And we could talk it out till the very first light
And we could start from the slightest suggestion
But the odds are against us
Making much progress
Because it's not just the night that's in question…

There's a church converted to a hard-ware store
There's no-one on this street who don't know the score
Two hearts entwined
'Mick' and 'Caroline'
On a poster that says, 'Help the Poor'

And in Donovan's doorway
There's a man with a night-stick
He asks me what I'm looking for

And in Donovan's doorway
There's a man with a night-stick
He asks me what I'm looking for

And in Donovan's doorway
There's a man with a night-stick
And he's just upholding the law

Lied Erklärungen

DONOVAN’S TÜREINGANG
Eine Szene in Liverpool: Ein Hund schleckt aus einer Pfütze, aus einer Tanzschule dringt ein klopfendes Geräusch herüber. Es ist der Tanzlehrer, der zu den Noten, die in einem alten Klavierstuhl aufbewahrt werden, den Takt schlägt. In dem Eingang zu Donovan’s Geschäft (einem Tante-Emma-Laden) steht ein Polizist mit einem großen Gummiknüppel, größer als in anderen englischen Städten üblich. Er hält Ausschau nach Randalierern, denn an diesem verregneten Abend findet ein Fußballspiel statt. Die Spieler fahren in großen Limousinen vor, die Zuschauer gehen zu Fuß. Wir könnten die ganze Nacht auf dieser Straße gehen und über alles mögliche reden. Aber es sieht nicht gut für uns aus, es geht nicht um das Spiel heute abend, sondern um die Lage im allgemeinen, und die ist schlecht: Sogar die Kirche wird in ein Haushaltwarengeschäft umgewandelt. Jeder weiß, wie es steht. Aber auf ein Plakat mit dem Slogan „Hilf den Armen“ sind zwei Herzen gemalt, dazu die Namen Mick und Caroline.

Versionen

  • AStudio Version (3:08)
  • BStudio Version (3:15)

Erscheint auf

Menü schließen
×
×

Warenkorb

Cart